Top Bruder Franz

Franziskanermönch "Bruder Franz",

Lyrik, Schreiberey, Buchbinderey, Rosenkränze, Lesung

Menu
DanJoRomantics DanJoRomantics
Bruder Franz Bruder Franz
Buchbinderey Buchbinderey
Schriftsteller Schriftsteller
Marktzelt Marktzelt
Fotogalerie Fotogalerie
Kontakt allg. Kontakt allg.
Impressum Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!

Buchbinderey "Bruder Franz"

Kurze Geschichte zu „Bruder Franz“ und „Buchbinderey“

Die Darstellung „Bruder Franz“ entstand nach und nach aus der Öffentlichkeitsarbeit zum Verkauf des gleichnamigen Buches. Stefan Daniel Zeeb schrieb in der lyrischen Geschichte „Bruder Franz“ unter anderem über das Mittelalter und identifizierte sich immer mehr mit seinem Protagonisten „Bruder Franz“. Was lag da näher, als mit einer Mönchsgewandung und dem Buch auf Mittelaltermärkten aufzutauchen. Zunächst wurde mit anderen Büchern und Dekorationsartikeln das Verkaufsprogramm ergänzt. Aber dann traf Stefan Daniel Zeeb im Sommer 2011 auf eine mittelalterliche Buchbinderin und war gleich davon begeistert. Denn schon vor dem Buch „Bruder Franz“ schrieb er immer wieder Gedichte und Kurzgeschichten. Nach einem Crashkurs bei der Buchbinderin eignete sich Stefan Daniel Zeeb selbst die Techniken an und produziert von nun an seine eigenen Bücher. Dank guter Kontakte zu den Mittelalterhändlern kommt er günstig an Leder und Stoff für die Bündte und den Einband heran. Nach ein paar Jahren der Produktion von Büchern traute sich Herr Zeeb schließlich zu, auch kaputte Bücher zu reparieren. Die Darstellung des historischen Handwerks, die Produktion von Notizbüchern und die Reparatur von Bucheinbänden ist jetzt das Kerngeschäft der „Buchbinderey Bruder Franz“.
 


Buchrücken roh
Offener Buchrücken

Buchbindetechnik
Fadenheftung an Bündte

Methode:
Ich verwende gerne die karolingische Buchbindetechnik. Dabei werden die Blattbündel jeweils außen und in der Mitte an Bundschnüre angenäht. Die Bundschnüre können dann, nach Belieben, über den Buchdeckel gezogen werden. Dadurch entstehen die charakteristischen "Erhebungen" im Einband alter Bücher. Die Verwendung von schmalen Lederbändern ist auch möglich.

Eine Auswahl meiner Gewerke sehen Sie unter Fotogalerie.


Aktuell: Ich mache jetzt auch Bücher mit Riemen und Schnallen zum Schließen.

Googleanzeigen
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*